Individuelle Waschplätze & Qualitäts-Badmöbel
Große Werks-Ausstellung in Ludwigsburg
Beratung 8-20 Uhr auch am Wochenende
Hotline: 07141 1421690
 

Warum nur ein Waschbecken mit Ablage?

Waschbecken mit Ablage

Was machen Sie so im Bad und vor dem Spiegel? Sich ausschließlich waschen? Nein? Natürlich nicht, Sie föhnen sich auch, Sie schminken sich vielleicht und möglicherweise rasieren Sie sich trocken. Sie kämen sich die Haare, Sie machen sich zurecht - und dazu brauchen Sie ganz und gar nicht ständig fließendes Wasser.

Viele Interessenten kommen in unsere Werksausstellung Ludwigsburg mit der Frage, ob wir auch Waschbecken mit Ablage anbieten. Die Antwort ist ein klares: JA! Natürlich, denn die Zeiten, in denen vor dem Badspiegel nur einzelne Keramikbecken hängen, sind vorbei. Wohin mit dem Föhn, wo steht die Zahnbürste und, und, und...

Waschbecken oder Waschtische mit Ablage? Wir gehen noch einen Schritt weiter. Meinen Sie wirklich "Ablage"? Wir nennen das: Trockenarbeitsfläche. Ein Waschtisch besteht gerne aus dem Becken als solches ("Nassarbeitsfläche") und der (nur sogenannten) Ablage, also Arbeitsfläche.

Das ist im Badezimmer doch wie in der Küche: Dort gibt es auch nicht nur die Spüle, sondern Arbeitsflächen. Und was ist in der Küche das Gemüse-Schnippeln ist, das Vorbereiten, das Anrichten - das ist im Bad das "Arbeiten" am Waschtisch.

Waschbecken mit Ablage - was gibts da?

Es gibt auf dem Markt natürlich Waschbecken, die eine Ablage enthalten. Standard Waschbecken, ob als Aufsatzwaschtisch oder als in eine Waschtischplatte integriertes Waschbecken (bei uns: Fugenloser Waschtisch). Doch oft passen die Maße nichts für das eigene Badezimmer, man muss beim Waschbecken zu viele Kompromisse eingehen. Ob eckig, gerundet, ob Handwaschbecken, für die Gäste oder im Masterbad: Eine Trockenarbeitsfläche ist wichtig und sollte perfekt geplant werden.

Trockenarbeitsfläche - was das denn?

Ein Waschtisch mit Trockenarbeitsfläche ist bei uns in jeder Serie und mit jedem Waschtisch-Material erhältlich. Denn wir machen Maßkonfektion, heißt: Das Waschbecken (ob mit oder ohne Überlauf), das in fugenlos in einen Waschtisch integriert ist, kann horizontal fast beliebig plaziert werden. Und das ohne Auswirkungen auf den Preis.

Wir planen also mit Ihnen gemeinsam einen Waschtisch (natürlich gerne mit dem perfekten Möbel darunter oder daneben), bei dem das Becken und die Arbeitsfläche für Sie perfekt angeordnet werden. Ob der Waschtisch dabei aus Glas, HPL, Corian, Mineralguss, Gress oder Ocritech besteht, spielt keine Rolle: Das Prinzip funktioniert bei uns mit sämtlichen Materialien.

Übrigens: Im Standardhandel ist eine beliebte Möglichkeit, Arbeitsfläche zu schaffen, das Aufsatzwaschbecken. Denn das ist für viele Händler die einzige Möglichkeit, zu bezahlbaren Preisen ein Becken asymmetrisch anzuordnen.

Fugenlose Waschtische - standardmässig individuell

Wir gehen mit unseren fugenlosen Waschtischen mit nahtlos integrierten Waschbecken einen Schritt weiter, setzen das fugenlos um, und vermeiden so die unbeliebten Nachteile von Aufsatzwaschbecken: 1. die aufwändige Reinigung (Höhenversatz, Silikonfugen, Becken und Platte separat reinigen) und 2. den reduzierten Stauraum (der beim fugenlosen Möbel-Waschtisch nach unten direkt nach der Waschtischkante beginnt, beim Aufsatz Waschbecken erst an der Unterkante des Waschbeckens).

Sie erhalten unsere fugenlosen Waschtische in zahlreichen Farben, pro Material mit bis zu 14 verschiedenen Beckenformen (eckig, gerundet, oval, als Handwaschbecken oder vollwertigen Waschtisch, in weiß oder mit Dekor), kombiniert mit einer von sieben Badmöbel-Serien in über 300 Farben und Dekoren, mit oder ohne Hahnloch und Überlauf, in einem Design Ihrer Wahl. Für ein funktional und optisch perfektes Badezimmer mit perfektem Waschplatz inklusive "Waschbecken mit Ablage". Wir freuen uns auf Sie in unserer Werksausstellung Ludwigsburg.